#ClubdertotenMänner (3)

Ich wache auf und merke sofort – irgendetwas ist anders. Kein Ziehen im Rücken, mein Kopf ist klar und munter. Selbst meine Hose, Karl und sein Spielzeug liegen still und leise da, wo sie hingehören.

Wie jeden Sonntag schlüpfe ich in irgendwelche Klamotten und setze die Mütze auf. Das vertraute Ritual beruhigt mich.

„wir können auch Brötchen aufbacken, du musst nicht los, wenn Du nicht magst“
War das die Stimme der geliebten Hausbesetzerin? Was ist heute los? Ich schaue mich suchend um, kann aber nirgends Feenstaub entdecken.

Männer brauchen Sonntags Routine, Änderungen machen skeptisch und unsicher.
Und wenn, wollen wir selbst entscheiden, uns den kleinen Vorteil selbst erkämpfen.
„das geht schon, bin gleich wieder da“ rufe ich der Fee zu und steige vor lauter Übermut ins Auto und fahre zum #ClubdertotenMänner.

Bei Frl. Meyer ist alles wie immer: eine kleine Schlange schweigender Männer huldigt ihrer heimlichen Königin. Doch, eins ist anders: ich bringe meine Bestellung mit klarer Stimme und im ganzen Satz hervor.

Was ist hier los??
Wenn jetzt die Schwiegermutter noch anruft und den Besuch absagt, drehe ich durch…

#SonntagbeimBäcker im #ClubdertotenMänner
#dashausmitdemblauenzaun

Autor: Björn Pamperin (die-platzbesetzer.de)

Pirat, Autor, Freigeist, Chaot, Monk, kreativer Kopf, Wildfang .... stimmt alles gar nicht und irgendwie doch. Was ich am wenigsten mag, sind Schubladen. Dafür mag ich um so mehr Freiheit, Neugierde, Sonne, das Meer, meine Prinzessin, meine Kinder, das Unbekannte und gutes Essen. Kommt mit auf unsere Reise. Hier wird es bunt und launig, manchmal schräg und launisch. In jedem Fall aber echt und ehrlich. w www.die-platzbesetzer.de und die wohnen hier ww.dashausmitdemblauenzaun.de

%d Bloggern gefällt das: