#ClubdertotenMänner (2)

Rechtzeitig an den Nachwuchs zu denken, ist wichtig. Das wissen viele Unternehmen – und bilden deshalb aus. Das wissen auch Frauen ab 30 – und … ach egal 😉

Das wissen auch die Mitglieder im Club der toten Männer – und schicken gelegentlich Ihren Nachwuchs. Im doppelten Sinne sogar: der eigene Nachwuchs wird zum Club-Nachwuchs ausgebildet. Sehr raffiniert.

Was passiert, wenn ein guter Unternehmer in eine Frau ab 30 verliebt ist, kann man(n) heute am Muttertag im Club beobachten: Nachwuchsförderung im dreifachen Sinne: drei Jungs, offensichtlich Brüder, holen Brötchen.

Der Älteste hat das Geld – und die Einkaufsliste.

Ich bin fasziniert: abgesehen vom dreifachen Nachwuchs, ich wäre nicht in der Lage Brötchen nach Liste zu kaufen. Woher soll ich schon zu Hause wissen, worauf ich Appetit habe?! Ok, am Ende wird es doch immer das Gleiche, mit minimalen Abweichungen. Aber ich könnte, wenn ich wollte… mit einer Liste könnte ich nicht.

Die Jungs dürfen und können auch nicht. Das Geld ist nämlich genau abgezählt auf den Inhalt der Liste. WTF?! Ich habe eine Ahnung, zu welchem Ausbilder ähhhm Vater die drei gehören könnten. Es muss dieser Buchhalter Typ sein, der gelegentlich eine vorbestellte Tüte abholt.

Einkaufsliste, Dreifachnachwuchs, Vorbestellung – ich bin fix und fertig. Ich kaufe drei Schokomuffins extra und schenke sie den Jungs. Hihi, jetzt sind die drei genauso irritiert wie ich.

Ich gehe vergnügt nach Hause und freue mich mehr denn je auf meine Frau und ausreichend Restgeld in der Tasche.

#SonntagbeimBäcker im #ClubdertotenMänner

#dashausmitdemblauenzaun

Autor: Björn Pamperin (die-platzbesetzer.de)

Pirat, Autor, Freigeist, Chaot, Monk, kreativer Kopf, Wildfang .... stimmt alles gar nicht und irgendwie doch. Was ich am wenigsten mag, sind Schubladen. Dafür mag ich um so mehr Freiheit, Neugierde, Sonne, das Meer, meine Prinzessin, meine Kinder, das Unbekannte und gutes Essen. Kommt mit auf unsere Reise. Hier wird es bunt und launig, manchmal schräg und launisch. In jedem Fall aber echt und ehrlich. w www.die-platzbesetzer.de und die wohnen hier ww.dashausmitdemblauenzaun.de

%d Bloggern gefällt das: